VW- Bus T1

Mit 37 PS bis in die Osttürkei ! Da war ich damals ganz schön mutig!
Man beachte auch meinen viel zu schwachen Dach Gpäckträger. Bei der Rückfahrt brach er dann auseinander.
Ja 1966 gab es noch keine Erfahrungen!
Ich hatte mir damals den Innenausbau aus Tischlerplatten selbst gebaut. Natürlich für diesen schwachen Motor viel zu schwer. Ein Gaskühlbox war auch schon dabei! Wir fuhren mit 2 gleichen Fahrzeugen. 90 km/h war die Max. Geschwindigkeit. Auf der damals noch berüchtigten Strecke, den "Autoput" von Österreich über Belgrad nach Istanbul, eine Mörderstrecke mit vielen Unfällen. Die Überland- LKW`s konnten wir kaum überholen.
In Anatolien hatten wir dann an kleinen Steigungen unsere liebe Not, des Öfteren war nur mehr Schieben angesagt....... Aber es hat Spaß gemacht und wir kamen auch wieder mit vielen Erlebnissen und Erfahrungen nach Hause!

Opel Kadett


Mangels geeignetem Fahrzeug fuhren wir mit dem Kadett bis Marokko.
Was wir da alles für techn. Probleme hatten, könnt Ihr in meinem Bericht nachlesen!
Der ist aber noch in Arbeit!


Toyota BJ 41


In der Wüste in Nordafghanistan:




Einzelheite über meinen erste Toyo liefere ich noch nach.
Geschlafen haben wir im Dachzelt der ersten Generation!

VW-Bus T2

Ausschaufeln in Nordafghanistan: Das hat mir eine neue Kupplung gekostet.
Einzelheiten kommen später!



Ich wagte mich mit dem T2 bis Afghanistan. Aber Wüstentauglich war der natürlich nicht.
Weiteres in meinem Reisblog von meiner 1. Afghanistanreise.

Weitere Beiträge ...

  • 1
  • 2